Hauptseite | Letzte Änderungen | Seite bearbeiten | Versionen

Druckversion | Lizenzbestimmungen

Nicht angemeldet
Anmelden | Hilfe
 

Eisleben, Prägestätte

Die erste Prägetätigkeit in Eisleben ist durch die Grafen von Mansfeld um 1200 nachgewiesen, damals wurden hier Brakteaten geprägt.

Um 1540 wurde in Eisleben die halbe Jahresproduktion der Thüringer Seigerhütten vermünzt (ca. 5000 Kg Silber jährlich).

Das Gebäude der Gräflichen Münze befindet sich heute in der Münzstraße und beherbergt Teile der Stadtverwaltung.


Von "http://www.numispedia.de/Eisleben%2C_Pr%E4gest%E4tte"

Diese Seite wurde bisher 621 mal abgerufen. Diese Seite wurde zuletzt geändert um 12:09, 23. Okt 2011. Inhalt ist verfügbar unter der Creative Commons.


[Hauptseite]
Hauptseite
Letzte Änderungen
Zufälliger Artikel
Aktuelle Ereignisse

Seite bearbeiten
Diskussion
Versionen
Was zeigt hierhin
Verlinkte Seiten

Spezialseiten
Kontakt