Hauptseite | Letzte Änderungen | Seite bearbeiten | Versionen

Druckversion | Lizenzbestimmungen

Nicht angemeldet
Anmelden | Hilfe
 

Dupré, Guillaume

Guillaume Dupré, * 1574 in Sissone, + 1647 in Paris.

Signaturen: GVIL.DVPRÉ.F. - G.DVPRÉ.F. - G.D.


Sein Lehrer war der Bildhauer Barthélemy Prieur, dessen Tochter er 1600 heiratete. 1597 schuf er eine Medaille, die den französischen König Henri IV als Herkules und auf der Rückseite die Geliebte des Königs, Gabrielle d’Estrées, darstellte. Dem König gefiel die Medaille, und er ernannte Dupré zum 'Sculpteur Ordinaire du Roi', zum Hofbildhauer. 1603 erhielt Dupré die Erlaubnis, seine Medaillen in Gold und Silber selbst zu gießen, und 1604 wurde er zum 'Côntroleur général en l’art de sculpture sur le faict des monnoies et revers d’icelles' gemacht, zusätzlich zum bisherigen Amtsinhaber Jean Pilon, mit dem er sich das Amt teilte. 1608 bekam er die Aufsicht über die Herstellung der gegossenen Kanonen für die französische Artillerie.

Von 1611 bis 1613 unternahm Dupré eine Reise nach Italien, wo er die Kunstwerke der italienischen Renaissance studierte.

Guillaume Dupré arbeitete als Bildhauer, Wachs-Modellierer, Steinschneider, und Stempelschneider für Münzstempel. Sein Hauptwerk sind jedoch seine etwa 60 Gussmedaillen. Auf einigen Medaillen ist Dupré in der Darstellung der Personen beeinflusst von der italienischen Renaissance. Die oft stark aufgebauschten Spitzenkragen und komplizierten Kleidungsstücke, die die Dargestellten tragen, gehören aber schon ins Barock. Die Originalgüsse sind sehr dünn und haben ein hohes Relief. Solche dünnen Güsse fehlerlos anzufertigen, erfordert ein gutes handwerkliches Können.

Von Guillaume Duprés Sohn Abraham, * 1604, + 1647, ab 1639 Kanonengießer für Victor Amadeus I. von Savoyen, gibt es auch Medaillen; sie erreichen aber nicht das künstlerische Niveau der Gussmedaillen des Vaters. Außerdem gibt es mehrere andere Medailleure und Stempelschneider mit dem Namen Dupré; Forrer nennt acht.

Bild:G_Dupre_Toyras.jpg

Bild:G_Dupre_Toyras_Rand.jpg

Medaille 1634 auf den Marquis de Toyras, Marschall von Frankreich


Von "http://www.numispedia.de/Dupr%E9%2C_Guillaume"

Diese Seite wurde bisher 1309 mal abgerufen. Diese Seite wurde zuletzt geändert um 14:08, 12. Feb 2008. Inhalt ist verfügbar unter der Creative Commons.


[Hauptseite]
Hauptseite
Letzte Änderungen
Zufälliger Artikel
Aktuelle Ereignisse

Seite bearbeiten
Diskussion
Versionen
Was zeigt hierhin
Verlinkte Seiten

Spezialseiten
Kontakt