Hauptseite | Letzte Änderungen | Seite bearbeiten | Versionen

Druckversion | Lizenzbestimmungen

Nicht angemeldet
Anmelden | Hilfe
 

Drachme

(Weitergeleitet von Drachmen)

Drachme (griech. „eine Handvoll“) Seit dem 7. Jahrhundert v. Chr. Silbermünze im Münzsystem der hellenischen Welt mit einem Gewicht von ca. 4,3 Gramm auf der Basis von 6 Obolen. Der bekannteste Münztyp ist die attische Drachme mit dem behelmten Kopf der Athene im Avers und der Eule vor Olivenzweig und Halbmond im incusen Revers. Als eine Art Leitmünze der Antike fand sie aufgrund von Handelsaktivitäten und durch die Feldzüge Alexanders d. Großen über den gesamten östlichen Mittelmeerraum hinaus bis nach Indien Verbreitung.

Bild:dra_01.jpg 320px
Eine Drachme aus Dyrrhachium (heutiges Durres) 2. Jh. v. Chr. neben einer zweiprachigen Drachme (giechisch / karoshti) aus dem Gebiet des heutigen Afghanistan


Die Drachme blieb nach dem Zerfall der griechischen Nachfolgereiche (u.a. Parther, Indoskythen, Kuschan) als Währungseinheit bei den iranischen Sassaniden erhalten. Deren einheitlicher Münztyp mit dem bekrönten Herrscherportrait im Avers und dem Feueraltar mit Assistenzfiguren im Revers wurde wiederum zunächst von den arabischen Eroberern übernommen und variiert. In den hunnischen Reichen (Soghdanien / Afghanistan) wurde die Sassaniden-Drachme bis ins 8. Jahrhundert in barbarisierter Form weitergeprägt.

Bild:dra_02.jpgBild:dra_03.jpg
Eine sassanidische Drachme (4. Jhd.) neben einer späteren Prägung


Als Dragma findet sich die Drachme im 12. / 13. Jh. unter den Geprägen der Kreuzfahrer, im Gewicht dem Dirhem angeglichen (ca. 2,7 Gramm) und in diesem Kontext - sprachlich umgeformt - im Königreich Armenien als Dram oder Tram.

Ihre Renaissance erlebte die Drachme in Griechenland nach der Erlangung der Unabhängigkeit im Jahr 1828. Nach der kurzen Episode einer Phönix-Währung wurde 1832 die Drachme, unterteilt in 100 Lepta, in Umlauf gebracht. Im Jahr 2002 wurde die Drachme durch den Euro ersetzt.

Bild:dra_05.jpg280px
Die erste und letzte Drachme des modernen Griechenlands


Mehrfache und Teile der altgriechischen Drachme

Die angegebenen Gewichte (in Gramm) basieren auf der Drachme von 4,3 g des attischen Münzfußes


Drachme Name Obol Name Gewicht
10 Drachmen Dekadrachme 43
4 Drachmen Tetradrachme 17,2
3 Drachmen Tridrachme 12,9
2 Drachmen Didrachme 8,6
1 1/2 Drachmen Trihemidrachme 6,45
4 Obole Tetrobol 2,9
1/2 Drachme Hemidrachme 3 Obole Triobol 2,15
2 Obole Diobol 1,45
1 1/2 Obole Trihemiobol 1,1
Obol Obol 0,72
3/4 Obol Tritetartemorion 0,54
1/2 Obol Hemiobol 0,36
3/8 Obol Trihemitetartemorion 0,27
1/4 Obol Tetartemorion 0,18
1/8 Obol Hemitetartemorion 0,09



Von "http://www.numispedia.de/Drachme"

Diese Seite wurde bisher 10391 mal abgerufen. Diese Seite wurde zuletzt geändert um 11:10, 26. Mär 2011. Inhalt ist verfügbar unter der Creative Commons.


[Hauptseite]
Hauptseite
Letzte Änderungen
Zufälliger Artikel
Aktuelle Ereignisse

Seite bearbeiten
Diskussion
Versionen
Was zeigt hierhin
Verlinkte Seiten

Spezialseiten
Kontakt