Hauptseite | Letzte Änderungen | Seite bearbeiten | Versionen

Druckversion | Lizenzbestimmungen

Nicht angemeldet
Anmelden | Hilfe
 

Dinar

Fatimiden / Ägypten, AV Dinar geprägt 483 AH in al-Iskandariya / Alexandria unter al-Mustansir, 427 - 487 AH, 4,1 g, 22,4 mm
vergrößern
Fatimiden / Ägypten, AV Dinar geprägt 483 AH in al-Iskandariya / Alexandria unter al-Mustansir, 427 - 487 AH, 4,1 g, 22,4 mm

Dinar - Währungsbezeichnung für das Gold-Nominal im islamischen Kulturkreis, sprachlich hergeleitet vom römischen Denar (Denarius aureus). Geprägt wurde der Dinar seit 696 n. Chr. mit einem Gewicht von 4,25 g und einem Feingehalt von 20 syrischen Karat. Über einen Zeitraum von 750 Jahren bewies der Dinar hohe Stabilität und stand in festem Verhältnis 7 : 10 zum silbernen Dirhem, d.h. 10 Dirhem wiesen das gleiche Gewicht auf wie 7 Dinar. Trotz des raschen Machtverfalls der Kalifate wurde der Münztyp kaum variiert. Man darf den AV Dinar mit einiger Berechtigung als die eigentliche internationale Goldwährung des Mittelalters bezeichnen. Nachgeahmt wurde er von den Kreuzfahrern, in Süditalien und in Spanien. Mit Beginn der Renaissance schwand seine Bedeutung (außer in Nordafrika) durch die Verbreitung von Münztypen aus dem christlichen Kulturkreis.


Verwandte Themen


Von "http://www.numispedia.de/Dinar"

Diese Seite wurde bisher 4249 mal abgerufen. Diese Seite wurde zuletzt geändert um 06:52, 27. Mär 2011. Inhalt ist verfügbar unter der Creative Commons.


[Hauptseite]
Hauptseite
Letzte Änderungen
Zufälliger Artikel
Aktuelle Ereignisse

Seite bearbeiten
Diskussion
Versionen
Was zeigt hierhin
Verlinkte Seiten

Spezialseiten
Kontakt