Hauptseite | Letzte Änderungen | Seite bearbeiten | Versionen

Druckversion | Lizenzbestimmungen

Nicht angemeldet
Anmelden | Hilfe
 

Dextans

Der Dextans: seltenes Ae Teilstück der frühen Römischen Republik. Ausprägung erfolgte von 211 - 208 v.Chr. in Luceria. Das Avers zeigt eine Ceres, das Revers eine Victoria in Quadriga. Das Wertzeichen: S.... (ein S und 4 Kugeln). Die Prägungen werden der Stadt Luceria (Nordapulien) zugewiesen, da auf den Münzen das (L) als Beizeichen dieser Münzstätte zu finden ist. Crawford Nr. 97/9, 97/16, 97/23, 99/2 (alles Prägungen aus Luceria). Die Vermutung liegt nahe, daß diese Münze nur lokal benötigt wurde. Der Name Dextans ergibt sich aus "dempto sextante". Der Dextans stellt einen Teilwert von 10 Unciae dar.



Von "http://www.numispedia.de/Dextans"

Diese Seite wurde bisher 1477 mal abgerufen. Diese Seite wurde zuletzt geändert um 22:35, 23. Sep 2005. Inhalt ist verfügbar unter der Creative Commons.


[Hauptseite]
Hauptseite
Letzte Änderungen
Zufälliger Artikel
Aktuelle Ereignisse

Seite bearbeiten
Diskussion
Versionen
Was zeigt hierhin
Verlinkte Seiten

Spezialseiten
Kontakt