Hauptseite | Letzte Änderungen | Seite bearbeiten | Versionen

Druckversion | Lizenzbestimmungen

Nicht angemeldet
Anmelden | Hilfe
 

Centesimo

Centesimo (Plural Centesimi, abgeleitet von lat. centesima = Hundertstel; siehe Cent) wurde 1805 im Zuge der napoleonischen Reformen als kleinstes Nominal der Lira-Währung eingeführt. 100 Centesimi = 1 Lira. Die ersten Centesimo-Münzen wurden 1806 im Fürstentum Lucca und Piombino unter Elisa Bonaparte (einer Schwester von Napoleon) und ihrem Mann Felix Baciocchi geprägt. 1807 folgte das Königreich Italien und 1813 das Fürstentum Sizilien. Die Stücke zu 50, 25 und 20 Centesimi wurden in Silber, 20 Centesimi später in Nickel und die 10, 5, 2 und 1 Centesimo-Münzen in Kupfer geprägt. Durch den Wertverfall der Lira wurden die Mehrfachstücke zuletzt in Aluminium und das 1 Centesimo-Stück seit 1943 überhaupt nicht mehr geprägt.


Der Centesimo war auch in San Marino, dem Vatikan, einigen italienischen Kolonien sowie in Somalia (100 Centesimi = 1 Somalo; bis 1962) die kleinste Währungseinheit. Heute ist er z. B. noch in Panama gültig.


Bild einfügen Bild einfügen

1 Centesimo Münze Panama 1978


Von "http://www.numispedia.de/Centesimo"

Diese Seite wurde bisher 4211 mal abgerufen. Diese Seite wurde zuletzt geändert um 16:10, 2. Aug 2006. Inhalt ist verfügbar unter der Creative Commons.


[Hauptseite]
Hauptseite
Letzte Änderungen
Zufälliger Artikel
Aktuelle Ereignisse

Seite bearbeiten
Diskussion
Versionen
Was zeigt hierhin
Verlinkte Seiten

Spezialseiten
Kontakt