Hauptseite | Letzte Änderungen | Seite bearbeiten | Versionen

Druckversion | Lizenzbestimmungen

Nicht angemeldet
Anmelden | Hilfe
 

Blei

Blei (lat. Plumbium) wird nur selten und auch nur als Zugabe bei Münzmetallen verwendet, da es 2 große Nachteile hat: Es ist sehr weich und wird schnell brüchig. Gelegentlich wird es bei Bronzelegierungen als Ersatz für das teurere Zinn verwendet. Blei ist bereits seit der Antike bekannt, durch Bleifraß wurden aber viele bleihaltige Stücke zerstört. Durch die silbrige Farbe wird es gerne zur Fälschung von Silbermünzen verwendet.


Von "http://www.numispedia.de/Blei"

Diese Seite wurde bisher 2173 mal abgerufen. Diese Seite wurde zuletzt geändert um 17:48, 15. Okt 2005. Inhalt ist verfügbar unter der Creative Commons.


[Hauptseite]
Hauptseite
Letzte Änderungen
Zufälliger Artikel
Aktuelle Ereignisse

Seite bearbeiten
Diskussion
Versionen
Was zeigt hierhin
Verlinkte Seiten

Spezialseiten
Kontakt