Hauptseite | Letzte Änderungen | Seite bearbeiten | Versionen

Druckversion | Lizenzbestimmungen

Nicht angemeldet
Anmelden | Hilfe
 

Beichttaler

Georg II. (1656-1680), Kurfürst von Sachsen ließ diese Münzen 1663 als breite Schautaler zu 1, 1 1/2, 2, 3 und 4 Taler prägen. Ihren Namen bekamen die Münzen, weil der Kurfürst sie (angeblich) als Beichtgeld, also als Abgabe des Beichtenden an den Beichtvater, benutzt hat.

Bild:Beichttaler_Av.jpg Bild:Beichttaler_Rv.jpg

Von "http://www.numispedia.de/Beichttaler"

Diese Seite wurde bisher 1403 mal abgerufen. Diese Seite wurde zuletzt geändert um 19:27, 3. Jan 2005. Inhalt ist verfügbar unter der Creative Commons.


[Hauptseite]
Hauptseite
Letzte Änderungen
Zufälliger Artikel
Aktuelle Ereignisse

Seite bearbeiten
Diskussion
Versionen
Was zeigt hierhin
Verlinkte Seiten

Spezialseiten
Kontakt