Hauptseite | Letzte Änderungen | Seite bearbeiten | Versionen

Druckversion | Lizenzbestimmungen

Nicht angemeldet
Anmelden | Hilfe
 

Ausbeutemünze

(Weitergeleitet von Ausbeutegulden)

Die Ausbeute ist der Ertrag eines Bergwerks. Ausbeutemünzen sind Münzen, die das Bergwerk nennen, aus dem das verprägte Metall stammt.

200px 200px

Braunschweig-Calenberg-Hannover, Georg II., Reichstaler 1750, Münzstätte Zellerfeld, Ausbeute der Grube Cronenburgs Glück. Das Jahr der Prägung 1750 ist auf der Wappenseite unter dem Wappen genannt. Die Jahreszahl 1705, die im Abschnitt der Bergwerksdarstellung zu sehen ist, nennt das Jahr, in dem das Bergwerk in Betrieb genommen wurde. Aus: Münzen & Medaillen AG Auktion 91/2001 Nr. 188.

Von "http://www.numispedia.de/Ausbeutem%FCnze"

Diese Seite wurde bisher 8823 mal abgerufen. Diese Seite wurde zuletzt geändert um 19:04, 18. Aug 2005. Inhalt ist verfügbar unter der Creative Commons.


[Hauptseite]
Hauptseite
Letzte Änderungen
Zufälliger Artikel
Aktuelle Ereignisse

Seite bearbeiten
Diskussion
Versionen
Was zeigt hierhin
Verlinkte Seiten

Spezialseiten
Kontakt