Hauptseite | Letzte Änderungen | Seite bearbeiten | Versionen

Druckversion | Lizenzbestimmungen

Nicht angemeldet
Anmelden | Hilfe
 

Andreasmünze

(Weitergeleitet von Andreaspfennig)

Braunschweig-Lüneburg, Georg I. Ludwig, Andreastaler 1708
vergrößern
Braunschweig-Lüneburg, Georg I. Ludwig, Andreastaler 1708
Braunschweig-Lüneburg, Georg August als König Georg II. (1727-1760), Kupferpfennig mit dem Motiv des Apostels Andreas
vergrößern
Braunschweig-Lüneburg, Georg August als König Georg II. (1727-1760), Kupferpfennig mit dem Motiv des Apostels Andreas


Bezeichnung für Münzen mit dem Bild des Apostels Andreas und dem nach ihm benannten Andreaskreuz. Die frühesten Andreasmünzen waren Goldgulden, 1467-1489 in Brabant geprägt. Dann folgten Andreastaler, geprägt aus dem Silber der Harzer Andreasgrube (in Betrieb seit 1487), zuerst ein Taler von Hohnstein (1535), dann von Hannover und Lüneburg (1594-1773). Russland prägte seit Peter I. (1688-1725) Andreasdukaten. Bis ins 19. Jahrhundert gab es noch zahlreiche Kleinmünzen (Andreaspfennige) aus Braunschweig mit dem Motiv des Apostels Andreas.

Von "http://www.numispedia.de/Andreasm%FCnze"

Diese Seite wurde bisher 11330 mal abgerufen. Diese Seite wurde zuletzt geändert um 12:25, 27. Jun 2007. Inhalt ist verfügbar unter der Creative Commons.


[Hauptseite]
Hauptseite
Letzte Änderungen
Zufälliger Artikel
Aktuelle Ereignisse

Seite bearbeiten
Diskussion
Versionen
Was zeigt hierhin
Verlinkte Seiten

Spezialseiten
Kontakt