Hauptseite | Letzte Änderungen | Seite bearbeiten | Versionen

Druckversion | Lizenzbestimmungen

Nicht angemeldet
Anmelden | Hilfe
 

Adlerheller

Der sogenannte Adlerheller ist ein Händleinheller mit leichtem Vierschlag, der durch Kaiser Ludwig IV. der Bayer zwischen 1324 und 1348 ausgegeben wurden. Die Prägung düfte direkt nach der Verlegung der königlichen Münze von Speyer nach Frankfurt begonnen haben.

Die Münze zeigt typischer Weise auf der Vorderseite einen einköpfigen Adler nach links, und auf der Rückseite eine Krone im Kreis.

Es gibt hier eine außerordentlich seltene Variante mit einem Kreuz auf der Rückseite. Wie diese Variante einzustufen ist, bleibt wegen den bisher gefundenen wenigen Einzelstücke offen.


Von "http://www.numispedia.de/Adlerheller"

Diese Seite wurde bisher 1528 mal abgerufen. Diese Seite wurde zuletzt geändert um 19:31, 1. Dez 2007. Inhalt ist verfügbar unter der Creative Commons.


[Hauptseite]
Hauptseite
Letzte Änderungen
Zufälliger Artikel
Aktuelle Ereignisse

Seite bearbeiten
Diskussion
Versionen
Was zeigt hierhin
Verlinkte Seiten

Spezialseiten
Kontakt